header20032019

Informationen aus unserem Pfarrbrief:

__________

BIbelkreis

Der Termin für das nächste Treffen des Bibelkreises ist am Donnerstag, 28.11.2019 um 19.30 Uhr in Waldberg im Dorfzentrum.

__________

Elternabend zur Firmvorbereitung

Der Elternabend für die Firmlinge findet statt am Donnerstag, 21.11.2019 um 19.30 Uhr in Sandberg, in der Pfarrscheune. Der Eröffnungsgottesdienst für die Firmkatechese findet am Freitag, 29.11.2019 um 18.30 Uhr in Bischofsheim statt.

__________

Kirchgeld 2019 für Sandberg, Kilianshof, Schmalwasser u. Waldberg:

Das Kirchgeld für die oben genannten Orte für 2019 wird wieder fällig: Alle Kirchgeldpflichtigen werden persönlich benachrichtigt.

__________

Info der Kath.Kirchengemeinde Sandberg

Da bei der Herbst-Caritas-Haussammlung keine Sammler/innen gefunden werden konnten, hat sich der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung entschlossen einen anderen Weg zu gehen. Am Sonntag, 01.November soll diese Sammlung - Körbchen steht extra in der Kirche (auch bis 08.11.2019) stattfinden. Der Erlös geht zu 70% an Caritas und 30% bleiben für caritative Zwecke in unserer Pfarrei. Spenden können auch im Pfarrbüro abgegeben werden.  

PGR u. KV Sandberg 

 _____________

Gemeinsamer Seniorennachmittag der Pfarreiengemeinschaft 

Eingeladen sind alle Senioren der Walddörfer für Donnerstag,  07.November 2019 nach Sandberg. Beginn um 14.00 Uhr mit einer Eicharistiefeier in der Kirche, anschl.Kaffee/Kuchenpause. An diesem Nachmittag kommt jemand aus der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Schweinfurt und referiert über „Im Alter Sicher Leben - Klug gegen Betrug! Wer eine Mitfahrgelegenheit braucht, bitte bei den zuständigen Seniorenbeauftragten melden.

__________

Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Marburg

Dienstag, 03. Dez. 2019,

Abfahrt: 08.00 Uhr,

Rückfahrt: 19.30 Uhr

Marburg, mit seinen kleinen Gassen, den vielen Fachwerkhäusern, seiner historischen Altstadt und seiner Oberstadt, wo auch die Elisabethkirche (Hl. Elisabeth von Thüringen) steht, bietet in der Vorweihnachtszeit ein wunderschönes Ambiente, mit viel Möglichkeit zum Shoppen, zum Genießen (super Gastronomie), aber auch viel Kulturelles. Man sagt, in Marburg sei einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Wem die Stadt, mit all den vielen Sehenswürdigkeiten und den bekannten Persönlichkeiten, wie die Hl. Elisabeth von Thüringen, die Gebrüder Grimm und andere, interessiert, bieten wir eine 1,5stündige Stadtführung an.

Bitte dies bei der Anmeldung, die ab sofort bei Marianne Hillenbrand Tel. 666, angenommen wird, mitteilen.

Anmeldeschluss: 25.11.219

Kath. Frauenbund Waldberg

__________

Adventsbasar  „Sternenglanz und Lichterzauber“  beim Kath. Frauenbund in Waldberg, am Sonntag, den 23. Nov. 2019, ab 13.30 Uhr im Dorfzentrum. 

Wir bieten an: handgebundene Kränze und Gestecke, Sterne- u. Tannenbäume-Stecker  aus Holz, handgestrickte Socken und Mützen, selbstgemachte Plätzchen und Marmeladen und viel Handgemachtes zum Dekorieren oder zum Verschenken und vieles mehr…Kaffee und Kuchen, Glühwein, heißen Most und Lebkuchen .

Herzliche Einladung an alle

Kath. Frauenbund Waldberg

___________

Infos aus Langenleiten

  1.  Am 19.11. findet von 15-17 Uhr eine weihnachtliche Bastelwerkstatt im Haus für Alle statt. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Gebastelt wird weihnachtliche Deko für die Weihachtsmarkt-Tage im Haus für Alle.
  2. Wir beten jeden Donnerstag in der Kirche um 18.00 Uhr den Immaculata-Rosenkranz für unsere Kinder, Jugendliche u. Familien. Herzl. Einladung!
  3. Wer in diesem Jahr wieder Plätzchen für den Weihnachtsmarkt backen möchte, kann sie bis 21.11.2019 bei Annerose Keßler abgeben. Der Erlös wird gespendet.

__________

Für die Grundschulen Burglauer und Sandberg  suchen wir zum 07.01.2020  eine/n Verwaltungsangestellte/n (m/w/d)

 Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 16,0 Wochenstunden, wobei die Wochenstunden hälftig auf beide Schulen zu verteilen sind. Bei 10,025 Wochenstunden ist das Arbeitsverhältnis unbefristet und bei 5,975 Wochenstunden ist es zunächst bis 31.07.2022 befristet. 

Ausführliche Informationen über Aufgabenbereich, Anforderungsprofil, Ansprechpartner etc. entnehmen Sie bitte der Homepage www.sandberg.rhoen-saale.net.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, erwarten wir Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 20.11.2019.

__________

Aktion „Caritaslicht – Halt mich fest und schenk mir Licht“ - helfen und gewinnen

Caritaslicht – Halt mich fest und schenk mir Licht“ heißt die jährliche Weihnachtsaktion des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld e.V.. Das Caritaslicht – eine kleine, cremefarbene Kerze mit einem gestanzten Kindermotiv – wird von einer einheimischen Künstlerin in Handarbeit ehrenamtlich hergestellt. Der Verkaufserlös von 5,00 € pro Kerze fließt zu 100 % in die Unterstützung von Kindern aus sozial benachteiligten Familien im Landkreis Rhön-Grabfeld. Damit helfen wir direkt vor Ort, denn Armut macht auch vor unserer Region nicht halt.

Und dabei können Sie auch noch gewinnen: Jedes Caritaslicht enthält eine Losnummer, die an einer täglichen Auslosung von Preisen teilnimmt. Als Hauptgewinn winkt ein Kurzurlaub für 2 Personen in Hamburg. Veröffentlicht werden die vom 01.12.-24.12.2019 gezogenen Losnummern und die dazugehörigen Preise täglich auf der Homepage des Caritasverbandes www.caritas-rhoengrabfeld.de und in der örtlichen Presse. Abgeholt werden können die Preise beim Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld e.V., Kellereigasse 12-16, 97616 Bad Neustadt gegen Vorlage der Losnummer. Bis zum 10.01.2020 nicht abgeholte Gewinne werden an sozial benachteiligten Familien im Landkreis verteilt. Caritaslichter sind erhältlich ab dem 18. November 2019 im Caritasverband f. d. Landkreis Rhön-Grabfeld, in den Sozialstationen St. Peter Bad Königshofen, St. Kilian Mellrichstadt und St. Laurentius Bad Neustadt e.V,,

der VR-Bank Brendlorenzen, in Sparkassen – Filialen, in vielen Kindergärten und Pfarrgemeinden.

Bitte unterstützen Sie unsere Aktion!

___________

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2019

 Liebe Schwestern und Brüder,

als Christen sind wir eingeladen, das, was uns trägt, was uns bewegt und Orientierung gibt, anderen Menschen weiterzusagen. So können wir ihnen helfen, Gottes Spuren auch in ihrem eigenen Leben zu entdecken. Auch in der Diaspora Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums wollen katholische Christen in dieser Weise Glaubensstifter sein. In Städten und Dörfern, in denen die große Mehrheit anders- oder nichtgläubig ist, wollen sie so leben, dass der Funke überspringt, der in ihnen brennt. Auch möchten sie für Menschen ansprechbar sein, denen der Glaube fremd geworden ist. Doch es mangelt an kirchlichen Begegnungsräumen und Kindergärten, an katechetischem Material und an Fahrzeugen für die weiten Wege. In dieser Situation kann das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unsere Glaubensschwestern und -brüder mit jährlich etwa 800 Projekten unterstützen. Die diesjährige Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerkes steht unter dem Leitwort „Werde Glaubensstifter“. In diesem Sinne bitten wir Sie, liebe Schwestern und Brüder, anlässlich des Diaspora-Sonntags am 17. November erneut um Ihr Gebet und Ihre großzügige Spende bei der Kollekte.

 Lingen, 14. März 2019 Für die Diözese Würzburg

+ Franz
Bischof von Würzburg

___

Der schnelle Blick ...

­